Nutzungsbedingung für die Schlauchboote

Drucken E-Mail

Nutzungsbedingungen für die Schlauchboote der Seglerjugend Berlin

1. Einsatzzweck

Die Schlauchboote der Seglerjugend Berlin stehen dem Landesjugendausschuss und den Mitgliedsvereinen für Zwecke der Jugendausbildung und zur Vorbereitung und Durchführung von Jugendveranstaltungen zur Verfügung. Hierzu zählen u. a. Trainingsbegleitung sowie Einsätze als Sicherungs- und Schiedsrichterboote. Die Boote werden bevorzugt im breitensportlichen Bereich eingesetzt.

2. Standort

Standort der Boote sind momentan:

BSV V: Fritz-Wildung-Straße 10, 14199 Berlin
BSV VII: Fritz-Wildung-Straße 10, 14199 Berlin
BSV XI: Fritz-Wildung-Straße 10, 14199 Berlin
Ausleiher holen es dort ab und bringen es dorthin zurück.
Diese Standorte finden im Moment Anwendung, können aber jederzeit durch den LJSA verändert werden.

3. Ausleihbedingungen

Die Ausleihe der Boote werden ausschließlich durch den Landesjugendsegelausschuss bzw. seinen Beauftragten geregelt. Es steht dem o. g. Nutzerkreis gleichberechtigt zur Verfügung.

Beauftragter ist: Oliver Kant 0178/2537173.

Eine Ausleihe erfolgt grundsätzlich einzelfallbezogen und wird nach dem zeitlichen Eingang der Anfrage entschieden. Der LJSA bzw. sein Beauftragter können ausnahmsweise von dieser Regel abweichen, wenn einzelne Nutzer die Boote übergewichtig in Anspruch nehmen. Regelmäßige Einsätze über einen längeren Zeitraum sind grundsätzlich nur an den Wochentagen Mo-Fr möglich. Von Freitagabend bis Montagmorgen stehen die Boote für einzelfallbezogene Zwecke zur Verfügung.
Eine Anfrage muss grundsätzlich über das bereitgestellte, komplett ausgefüllte Formular auf der Internetseite der Seglerjugend Berlin, www.seglerjugend.berlin, erfolgen. Um eine Schlauchboot Reservierungsanfrage zu erstellen, ist das Einloggen auf dieser Seite erforderlich. Vereine und die von Vereinen benannten Personen erhalten auf Rückfrage unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eine Freischaltung.

Eine bestätigte Anfrage gilt als verbindliche Buchung. Bei Stornierung innerhalb von einem Monat vor der Ausleihe oder bei Nichtabholung stellt die Seglerjugend die Nutzungsgebühr in Rechnung.

Regelmäßige Einsätze werden für die Dauer jeweils einer Segelsaison mit Option auf eine weitere gewährt und müssen bis zum 1 .3.d. J. bei der Seglerjugend Berlin angemeldet werden. Voraussetzung ist, dass die jeweilige Veranstaltung (Training) auch Interessenten aus anderen Vereinen offen steht. Bei konkurrierenden Bewerbungen entscheidet das Los.

Die Abgabe erfolgt grundsätzlich nicht an Privatpersonen. Alle Ausleiher handeln im Auftrag ihres Vereines bzw. des Landesjugendsegelausschusses und weisen dies ggf. schriftlich nach (Vereinsstempel). Der ausleihende Verein ist für die nötige Qualifikation des Schiffsführers (Spobo!), die Eignung des Bootes für das befahrene Revier und die jeweiligen Einsatzzwecke sowie für eine seemännisch angemessene und sorgfältige Handhabung verantwortlich.

Der entleihende Verein hat den LJSA von allen aus der Nutzung des Bootes entstehenden Ansprüchen Dritter (z. B. durch Bergeschäden, unsachgemäßen Umgang o. ä.) freizuhalten. Der LJSA und seine Mitglieder übernehmen keinerlei Haftung im Zusammenhang mit der Nutzung des Bootes.

Das Boot wird durch den LJSA haftpflicht- und kaskoversichert. Der ausleihende Verein haftet für schuldhaft verursachte Schäden an dem Boot oder im Zusammenhang mit der Bootsnutzung schuldhaft verursachte Schäden Dritter.

Im Schadensfall trägt der Ausleiher den Selbstbehalt der Kaskoversicherung. Für Schäden, die durch Missbrauch oder grob fahrlässig verursacht werden, haftet der Ausleiher persönlich. Derartige Schäden sind nicht versichert.

Die Ausleiher führen das online Betriebsbuch und verpflichten sich, alle auftretenden Defekte und Schadensfälle dem LJSA bzw. seinem Beauftragten sofort zu melden. Bei Schadensfällen ist ein Protokoll anzufertigen, das neben dem Unfall-Hergang insbesondere Namen und Anschriften der beteiligten Personen und Eigner enthält. Außerdem sind Fotos zu erstellen. Können berechtigte Ansprüche gegenüber Dritten durch Nichtbefolgung dieser Anweisung nicht durchgesetzt werden, tritt der Ausleiher hierfür ein.

Reparaturen an Boot und Motor - sei es in Eigenleistung oder durch Inanspruchnahme von Fachkräften - sind nur nach Rücksprache mit dem LJSA oder seines Bevollmächtigten zulässig.

4. Ausleihgebühr

Kraftstoffkosten tragen die Ausleiher. Sollte das Motorboot nicht vollgetankt zurückgegeben werden, wird das Motorboot seitens LJSA getankt und 3,00 € / Liter in Rechnung gestellt. Der LJSA kann ferner eine Nutzungsgebühr für die Deckung der Unterhaltskosten festsetzen. Sie beträgt z. Zt.

- für Mitglieder des Berliner Segler-Verband e.V. 30,00 € pro Tag
- für Nicht-Mitglieder des Berliner Segler-Verband e.V. 100,00 € pro Tag
- bei regelmäßige Nutzung bzw. über einen längeren Zeitraum, wird die Nutzungsgebühr vom LJSA im Rahmen einer Vereinbarung festgelegt.
Die Nutzungsgebühr und - soweit der Ausleiher nicht selbst tankt - die Kraftstoffkosten werden den ausleihenden Vereinen mindestens zweimal jährlich durch die Seglerjugend Berlin in Rechnung gestellt.

5. Nutzungsausschluss

Der LJSA bzw. sein Bevollmächtigter können einzelne Personen oder Vereine bei wiederholten Verstößen gegen die Bootsordnung befristet oder dauerhaft von der weiteren Nutzung des Bootes ausschließen. Im letztgenannten Fall ist ein einstimmiger Beschluss des LJSA erforderlich. Ferner kann die Herausgabe an Personen verweigert werden, die offenbar nicht die nötige Sachkenntnis bzw. Qualifikation zur Führung des Bootes aufweisen.

6. Kenntnisnahme

Ausleihende Vereine nehmen diese Bootsordnung vor der ersten Ausleihe zur Kenntnis und bestätigen dies schriftlich durch einen Bevollmächtigten (Vereinsstempel).

Landesjugendausschuss
den 13.12.2017

Dateien:
Datum 13.12.2017
Dateigröße 623.54 KB
Download 1.351
Datum 13.12.2017
Dateigröße 122.67 KB
Download 670

Mitglied

DSC sj t   LSB Logo   German Sailing Team Logo

Partner

boot fun logo cmyk   DayOfTheBay Logo Neu RGB   Trau Dich 

fb

Copyright © 2017-2019 Berliner Segler-Verband e.V.

please publish modules in offcanvas module position
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen